Willkommen beim
                                               SV Ermreuth e.V.



Mitglied werden?       Links       Kontakt       Datenschutz/Impressum     Anfahrt                                            

Aktuelles

Fussball:
Gymnastik:
Ausdauersport:




Aktuelles

Vorberichte

8.6.2019
TSV Neunhof - SV Ermreuth:
Am Samstag trifft unsere Erste Mannschaft auf den TSV Neunhof. Die Neunhofer spielen eine sehr starke Saison. Nach anfänglichen Schwierigkeiten konnten sie sich am 10. Spieltag auf Platz zwei vorschieben und haben diese Platzierung bis heute nicht mehr abgegeben. Der FC Ottensoos war zwar zu stark für den TSV, aber den Rest der Liga konnten sie in Schach halten, sodass sie schon seit Wochen für die Relegation in die Bezirksliga qualifiziert sind. Deswegen geht es für den TSV in diesem Spiel wohl nur darum möglichst verletzungsfrei zu bleiben.
Für unsere Jungs geht es ebenfalls um nichts mehr. Der Klassenerhalt ist in trockenen Tüchern und ohne Druck zeigte unsere Mannschaft, dass sie auch noch Spiele gewinnen kann. Beim 8:3 zeigte man mal wieder die eigene Offensivstärke, auch wenn es defensiv nicht immer sattelfest wirkte.

8.6.2019
SC Egloffstein - SG FC Stöckach/ SV Ermreuth II:
Unsere Reserve spielt am Samstag gegen den SC Egloffstein. Für die Egloffsteiner geht es am letzten Spieltag noch um einiges. Aktuell stehen sie auf dem zweiten Tabellenplatz, der sie für die Aufstiegsrelegation zur Kreisklasse qualifizieren würde. Aber die SG Bärnfels/ Obertrubach ist dem SCE auf den Fersen und nur zwei Zähler hinter ihnen. Deswegen dürften die Egloffsteiner noch sehr motiviert sein.
Für unsere Reserve geht es, wie auch bei unserer Ersten, um nichts mehr. Den Klassenerhalt haben unsere Jungs schon seit Wochen gesichert. Das Einzige wofür man sich noch einmal ins Zeug legen könnte, wäre ein besserer Platz in der Abschlusstabelle. Mit einem Sieg könnten unsere Jungs sich evtl. bis auf Platz 6 vorschieben, was mehr als ein versöhnlicher Abschluss der Saison wäre.

Berichte

2.6.2019
SV Ermreuth - SG Oberes Pegnitztal:
Abschied nach Maß in Ermreuth: Beide Spielertrainer, Maik Sprenger und Michael Noegel, konnten in ihrem letzten Heimspiel nach überstandenen Verletzungen wieder auflaufen und trafen zum Abschied. Dabei ging es gar nicht gut los, als die Gäste schon nach 28 Minuten mit 2:0 führten. Dann der Knackpunkt der Partie: Die SGO geriet nach einem Handspiel auf der Linie in Unterzahl, den fälligen Elfmeter verwandelte Noegel zum Anschluss. Noch vor der Pause dann der Ausgleich, ehe kurz nach Wiederbeginn Matthias Hammerand, auch er bestritt sein letztes Heimspiel, auf 3:2 stellte. Den Ausgleich beantwortete wieder Matthias Hammerand schnell, und der Widerstand der Gäste war gebrochen. Danach legte Christian Kuschnig noch zwei Freistoßtreffer nach, auch Sprenger konnte sich mit zwei Toren von den Fans verabschieden. Ein rundum gelungener Abschiedstag beim SV Ermreuth für beide Coaches.

2.6.2019
SG FC Stöckach/ SV Ermreuth II - SG Oberes Pegnitztal II:
folgt...





Senden Sie eine E-mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Webseite an: webmaster[a]sv-ermreuth.de
(@ wurde durch [a] aus Spamgründen ersetzt.)
Letzte Aktualisierung: 3.6.2019

Laden...