Willkommen beim
                                               SV Ermreuth e.V.



Mitglied werden?       Links       Kontakt       Datenschutz/Impressum     Anfahrt                                            

Aktuelles

Fussball:
Gymnastik:
Ausdauersport:




Aktuelles

Vorberichte

21.10.2018:
SV Ermreuth - SG Oberes Pegnitztal:
Am Sonntag trifft unsere Erste Mannschaft auf die SG Obere Pegnitztal. Die SG Obere Pegnitztal ist noch eine recht junge Spielgemeinschaft. Nachdem der 1.SC Rupprechtstegen 2017 aus der Kreisliga abgestiegen ist, hat er sich mit dem TSV Velden  zusammen getan. Die neue Spielgemeinschaft schaffte dann auch auf Anhieb die Meisterschaft der Kreisklasse 4 und ist damit dieses Jahr zurück in der Kreisliga. Doch dieses Jahr haben sie es sehr schwer. Nach 13 Partien stehen gerade einmal 8 Zähler auf dem Konto, was den vorletzten Platz bedeutet. Verloren ist für die SG noch nichts, denn der Abstand auf die Nichtabstiegsplätze beträgt nur 3 Punkte. Dabei war der Sieg vom letzten Wochenende gegen den TSV Kirchehrenbach wohl lebenswichtig. Hätten sie gegen den direkten Konkurrenten verloren, dann sähe es bereits jetzt sehr düster für die SG aus.
Nach dem Sieg gegen den ASV Pegnitz sieht es für unsere Truppe dagegen aktuell sehr gut aus. Mit nun 23 Punkten stehen unsere Jungs auf dem 3. Tabellenplatz. Jedoch ist die Kreisliga dieses Jahr in den vorderen Rängen extrem dicht beisammen. Zwischen unserem Team und dem Tabellenneunten DJK Weingarts liegen nur 4 Zähler. Wenn man nicht aufpasst, kann es also auch schnell wieder nach unten gehen. Um vorne zu bleiben ist deswegen ein Sieg gegen die SG Oberes Pegnitztal Pflicht.

21.10.2018:
SG Stöckach/ Ermreuth II - SG Oberes Pegnitztal II
Unsere Reserve trifft am Sonntag ebenfalls auf die SG Oberes Pegnitztal. In dieser Partie treffen zwei ebenbürtige Gegner aufeinander. Beide haben 4 Siege, beiden haben 2 Unentschieden und beiden haben auch 5 Niederlagen. Folgerichtig haben beide nach 11 Partien 14 Punkte. Nur bei der Tordifferenz zeigt sich ein Unterschied. Während die SG -2 Treffer hat. Haben unsere Jungseine Differenz von -3. Deswegen steht auch unser Team einen Platz hinter der SG (9. Rang). Beide Teams stehen im Mittelfeld der Tabelle und haben wohl mit dem Ab- als auch mit dem Aufstieg nichts zu tun. Trotzdem sollten unsere Jungs konzentriert an die Sache herangehen und Punkte holen, damit man schnell frei von jeglichen Abstiegssorgen ist.


Berichte

14.10.2018:
SV Ermreuth - ASV Pegnitz:
Das Verfolgerduell entschied der SV Ermreuth für sich und durch das Remis des TSV Neunhof ist der SVE nun wieder auf Tuchfühlung zum Relegationsrang. Im ersten Durchgang waren es allerdings die Gäste aus Pegnitz, die den besseren Start erwischten und Feldvorteile hatten. Es dauerte bis zur 27. Minute ehe Julian Steger zur 1:0-Führung. Durch eine Unachtsamkeit in der Hintermannschaft der Heimelf kam der ASV über außen durch und einen Steckball schob Steger dann dem Heimkeeper durch die Beine. Nach dem Seitenwechsel wechselte sich auch Maik Sprenger selber ein und das Spiel kippte. Nun waren es die Gastgeber, die dominierten und zu Chancen kamen. Es brauchte allerdings einen berechtigen Foulelfmeter, damit Markus Hammerand zum Ausgleich treffen konnte. Als schon viele mit einem Unentschieden rechneten, düpierte die SVE-Offensive die gesamte Pegnitzer Hintermannschaft und Bastian Klenner musste nur noch einschieben zum umjubelten 2:1-Siegtreffer.

14.10.2018:
SG Stöckach/ Ermreuth II - FC Thuisbrunn
folgt...




Senden Sie eine E-mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Webseite an: webmaster[a]sv-ermreuth.de
(@ wurde durch [a] aus Spamgründen ersetzt.)
Letzte Aktualisierung: 15.10.2018

Laden...